ORS als kompetenter Partner für VoD

Video-on-Demand ermöglicht Bewegtbildinhalte von einem Anbieter über das Internet abzurufen, wobei sowohl Streaming als auch Video-Download angeboten werden können. Der Inhalt kann jederzeit und ortsunabhängig abgerufen werden. Erfolgreiche Beispiele dafür sind die ORF TVthek oder YouTube.

Die ORS bündelt ihre Kompetenzen aus Rundfunk und Online und setzt White Label Video-on-Demand-Lösungen am letzten Stand der Technik um. Egal ob ein "österreichisches Netflix" oder eine Videosammlung der Unternehmens-Videos gewünscht ist, die ORS realisiert modernste VoD-Portale nach Bedürfnissen ihrer Kundinnen und Kunden.

Welche Vorteile bietet ein VoD-Portal der ORS?

  • Unkomplizierte Komplettlösung: Von der Planung bis zur Realisierung erfolgt alles aus einer Hand. Die Signalaufnahme, die Encodierung der Videoclips und die Bereitstellung und Ausspielung über integrierte Player werden einheitlich von der ORS umgesetzt.
  • Direkter Ansprechpartner in Österreich: Die ORS ist der Umsetzungspartner aus Österreich für Unternehmen und Organisationen, die Videos speziell für ihre Kundinnen und Kunden, Mitarbeiter/innen und einzelne Zielgruppen verbreiten möchten.
  • Technik am neuesten Stand: Ausfallsichere Zubringung wird durch modernste Technik sichergestellt.
  • Namhafte Referenzprojekte: Zahlreiche renommierte Kundinnen und Kunden wie beispielsweise der ORF oder das Österreichische Parlament setzen bereits auf die Umsetzungsstärke der ORS.

edutube: Die Homeschooling-Videoplattform

Im Rahmen einer Bildungsmedienkooperation launchten Bildungsministerium und ORF im April 2020 die Plattform edutube. Die technische Umsetzung der passwortgeschützten VoD-Plattform erfolgte durch die ORS.

Das Angebot der Plattform umfasst rund 1.000 Kurzvideos, Dokumentationen und Magazinbeiträge in öffentlich-rechtlicher Qualität und richtet sich an Lehrer/innen und Schüler/innen, die die Inhalte als Ergänzung für den digitalen Unterricht (Homeschooling) nutzen können.

Erfolgreiche Umsetzung der Mediathek des Parlaments

Ein weiteres Referenzprojekt ist die Mediathek des Parlaments. Das österreichische Parlament bietet dabei Livestreams aller Plenarsitzungen des Nationalrats und des Bundesrats inklusive Gebärdendolmetsch an.

Aufgrund des hohen öffentlichen Interesses an der Transparenz und Zugänglichkeit der parlamentarischen Meinungsbildung und Nachvollziehbarkeit politischer Entscheidungen können die Sitzungen auch im Nachhinein als Video-on-Demand mittels Streaming oder Download in einer Mediathek verfolgt werden.

Für die Projektumsetzung setzte die ORS auf eine zukunftssichere Hybridlösung, die das Beste aus den Welten der Cloud sowie lokaler Infrastruktur bietet. 


Weitere Infos zu den Streaming-Lösungen der ORS

News zu unseren Produkten:

Preisverleihung

simpliTV gewinnt mit neuer TV App internationalen Innovationspreis

29.11.2021
simpliTV hat eine international begehrte Auszeichnung in London erobert. Die erfolgreiche simpliTV-App erhielt den diesjährigen Award für die VideoTech Innovation des Jahres.
ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer betonte bei den Österreichischen Medientagen

Chance "Next Generation TV": Innovative Kundenservices durch 5G Broadcast

24.09.2021
Neue Übertragungstechnologien wie 5G Broadcast ermöglichen TV-Plattformen innovative Kundenservices. Im Rahmen der Österreichischen Medientage strich ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer das Potenzial für den TV-Markt hervor.
ServusTV Fußball

Anstoß zum europäischen TV-Fußball-Herbst: ORS sorgt für besten Empfang der Matches

10.09.2021
Ab dieser Saison zeigt ServusTV pro Jahr insgesamt 33 Spiele aus der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der neu gegründeten UEFA Europa Conference League exklusiv live im freien Fernsehen. Die ORS und simpliTV verbreiten die Spiele.

Erfolg: ORS treibt positive Entwicklung von 5G Broadcast voran

06.08.2021
Die Weiterentwicklung des 5G Broadcast Ecosystems schreitet voran: Um neue Anwendungsfälle für den 5G-Rundfunk zu fördern, veröffentlichte die ORS nun neue Funktionen für ihren quelloffenen 5G Broadcast-Empfänger „OBECA“.
Olympische Spiele 2021

Olympia: Eurosport 4K überträgt mit simpliTV in brillanter UHD-Qualität

21.07.2021
Mit Tokyo 2020 steht bereits das nächste sportliche Großevent in den Startlöchern: Von 23. Juli bis 8. August 2021 finden in Tokyo die Olympischen Spiele statt. Die Wettkämpfe sind mit Eurosport 4K bei simpliTV via SAT und Streaming in UHD zu sehen.
ORF-TVthek mit Fußball

EURO 2020: Streamingangebot des ORF erzielt Rekordzugriffe

13.07.2021
Die Fußball-EM war ein TV-Ereignis der Sonderklasse. Besonders das Streamingangebot des ORF war ein absoluter Publikumsmagnet und erzielte Rekordzugriffe. Die ORS verantwortete dabei die technische Umsetzung der Live-Streams.
Familie beim Fernsehen

Neue Studie: Lineares Fernsehen in Österreich weiterhin auf Platz 1 bei der Bewegtbildnutzung

16.06.2021
Die tägliche Nutzung des linearen Fernsehens über Satellit, Antenne oder Kabel liegt mit 194 Minuten auf einem Allzeithoch. Auch die Mediatheken und Streamingangebote der TV-Sender erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
Tennispieler mit Tennischläger bei den French Open 2021

Eurosport 4K und simpliTV zeigen Roland-Garros in UHD-Qualität

27.05.2021
Mit Eurosport 4K bietet simpliTV Tennis-Genuss in Perfektion: Vom 30. Mai bis 13. Juni sind alle Spiele vom Center Court Philippe-Chatrier des Grand Slams Roland-Garros via SAT und Streaming in gestochen scharfer UHD-Qualität empfangbar.
simpliTV Sujet mit simpliONE Socke

simpliONE: simpliTV bringt innovative App für Smart-TVs auf den Markt

17.05.2021
Im Rahmen der neuen Kampagne „Eine App. Alles drin!“ präsentiert simpliTV die innovative TV-App simpliONE, die ab sofort ein Fernseherlebnis der neuesten Generation am SmartTV bietet.
ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz und Bundesminister Heinz Faßmann

edutube: BMBWF und ORF verlängern erfolgreiche Kooperation

11.05.2021
Vor einem Jahr launchten das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF), ORF und ORS die Bildungsmedienplattform „edutube“. Zum Ein-Jahres-Jubiläum wird der Vertrag nun um vier Jahre verlängert.