Kabel-MUX

Kabelnetzbetreibern stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung, um Fernsehprogramme in das eigene Kabelnetz einzuspeisen. Die direkte Einspeisung der Signale über terrestrische Sender, über Satellit und die Möglichkeit die Rundfunkprogramme direkt vom Fernsehsender über einen Direktanschluss zu empfangen, dem sogenannten Kabel-MUX.

Die ORS stellt in Kooperation mit dem ORF sechs Kabelmultiplexe (alle ORF Programme in SD-und HD Qualität sowie private TV- und Radio-Programme) zur Verfügung. Die Kabelnetzbetreiber holen sich den IP-Kabelmultiplex direkt von den ORF Landesstudios. Viele Kabelanbieter in Österreich nutzen Kabel-MUX.