Interessensbekundung
MUX A

Der Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG („ORS“) wurden mit Bescheid vom 20.11.2015, KOA 4.200/15-034 (im Folgenden: MUX-Zulassungsbescheid), die Zulassung zum Betrieb einer bundesweiten terrestrischen Multiplex-Plattform mit zwei Bedeckungen („MUX A/B“) für die Dauer von 10 Jahren beginnend mit 02.08.2016 erteilt (abrufbar unter: www.rtr.at).

Ab 27.10.2016 wird, beginnend in Wien, Niederösterreich und Burgenland, eine stufenweise Umstellung der Bedeckung MUX A von DVB-T auf DVB-T2 in die Wege geleitet. In weiterer Folge soll der MUX A in einem noch festzulegenden Zeitplan sukzessive in der Steiermark, dem Südburgenland, Oberösterreich und Salzburg (jeweils voraussichtlich im April 2017) sowie in Kärnten, Osttirol, Tirol und Vorarlberg (jeweils voraussichtlich im Oktober 2017) umgestellt werden. Die Interessenbekundungen für MUX A gelten somit grundsätzlich für alle noch umzustellenden Bundesländer. Auf MUX A österreichweit (DVB-T2) sind noch Kapazitäten in Höhe von 1 Mbit/s im statistischen Multiplex frei.

Auch auf dem regionalen MUX A für die Versorgungsgebiete Steiermark und Burgenland herrschen noch freie Kapazitäten mit den Übertragungsparametern DVB-T/MPEG 4 vor. In der Zentralzeit beläuft sich die mögliche Nutzdatenrate auf 4,200 Mbit/s, in der Regionalzeit (ca 16:55 bis 17:05 Uhr sowie ca 19:00 bis 19:30 Uhr), beträgt dieser Wert 3,600 Mbit/s (jeweils abzüglich der Daten für die Eventinformationsdaten und der Servicedaten sowie der bereits von bestehenden Services genutzten Daten). Die Interessenbekundungen für MUX A DVB-T regional gelten ausschließlich für die Versorgungsgebiete Steiermark und Burgenland.

Interessensbekundungen sind bei der Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG unter der Adresse 1136 Wien, Würzburggasse 30, firmenmäßig gezeichnet einzureichen. Etwaige Vorab-Übersendungen per Mail sind an muxa@ors.at zu senden.

 

Im Falle des Vorliegens mehrerer Interessensbekundungen wird eine Auswahl auf Basis der im Dokument „MUX A Informationen zur Interessensbekundung“ festgelegten Auswahlkriterien erfolgen.

 

Bei der ORS ist eine Interessensbekundung für einen Teil der ausgeschrieben Kapazität eingelangt. Weitere Interessenten haben bis 9.9.2016 Gelegenheit, sich ebenfalls für diese freie Kapazität zu bewerben.

12.8.2016

 

Bei der ORS ist eine Interessensbekundung für den übrigen Teil der ausgeschrieben Kapazität eingelangt. Weitere Interessenten haben bis 27.10.2016 Gelegenheit, sich ebenfalls für diese freie Kapazität zu bewerben.

29.9.2016