HD und Programmvielfalt

Die ORS hat über Satellit bereits im Juni 2008 ORFeins in HD gezeigt und als einer der ersten Anbieter HD in Österreich übertragen.

Seit 2009 sendet die ORS über Satellit ServusTV HD und auch ORF 2 in HD.  Immer mehr Sender zeigen ihr TV-Programm in HD, das die ORS via Satellit überträgt: ATV HD, ORF III HD, ORF Sport+ HD, alle ORF „Bundesland heute“-Sendungen in HD, Bibel TV HD und mit September 2015 auch Hope Channel TV in HD.

Optimale Bildaufbereitung

Für die optimale Bildaufbereitung von HD werden von der ORS modernste Multiplexsysteme verwendet. Damit können die HD-Services mehrsprachig und mit Dolby-Mehrkanalton sowie mit allen Teletext-Daten gesendet werden.

Bei der Übertragung der ORF-HD-Programme via Satellit setzt die ORS zum Programmschutz simultan gleich mehrere Verschlüsselungssysteme ein.

Für österreichische Kabelnetzbetreiber bereitet die ORS auch die HD-Programme am Kabelmultiplex auf, wodurch eine einwandfreie Verarbeitung durch diese gewährleistet wird.

Sicherstellung der Bild- und Ton-Qualität

Die ORS stellt mit ihrer Infrastruktur die Qualität von Bild und Ton bei der Übertragung von HD-Signalen bis zum Empfangsgerät sicher.

Für die Qualitätskontrolle der On-Air-Signale stehen alle erforderlichen messtechnischen Einrichtungen zur Verfügung, und in einem Mess- und Zertifizierungslabor kann die ORS neue Übertragungs-Setups off-air testen.