Video-on-Demand

Bei Video-on-Demand (VoD) bietet die ORS ihren Kunden ein durchgängiges Service-Portfolio – vom Vertragsabschluss mit Content-Lieferanten bis hin zum Aufbau und Betrieb der Video-on-Demand-Plattform.

Eine Katalogaufbereitung und -verwaltung sowie der Einsatz von DRM-Systemen (Digital Rights Management) und Recommendation Engines (Empfehlungsservice) zählen auch zu den Serviceleistungen der ORS. Weiters wird auch die Implementierung von Abrechnungssystemen, mit denen Kunden ihre Services verrechnen können, von der ORS angeboten. Die Offline-Encodierung und das Transportieren der Inhalte fallen ebenfalls in den Aufgabenbereich der ORS.