DAB+ Ausschreibung 2017

Interessenserkundung

Von der Kommunikationsbehörde Austria wurden am 31. Jänner 2017 zwei Ausschreibungen zur Errichtung und zum Betrieb von digitalen terrestrischen Multiplex-Plattformen gemäß § 15 Abs. 1 Privatradiogesetz veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die „Ausschreibung von lokalen oder regionalen terrestrischen Multiplex-Plattformen für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ (MUX II) (KOA 4.530/17-001)“ und um die „Ausschreibung einer bundesweiten terrestrischen Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ (MUX I) (KOA 4.520/17-001)“.

Die ORS comm GmbH & Co KG bringt als Betreiber des aktuellen DAB+ Testbetriebs in Wien und als technischer Dienstleister für digital-terrestrisches Fernsehen die erforderlichen technischen und strukturellen Voraussetzungen für einen raschen und effizienten Netzausbau mit und hat sich fristgerecht am 12.6. 2017 als Multiplex-Betreiber um eine bundesweite terrestrische Multiplex-Plattform beworben.

Im Lauf des Jahres 2017 wird eine Entscheidung der Behörde zur Vergabe dieser Multiplex-Plattform erwartet.

Wenn Sie als (künftiger) Radioveranstalter konkretes Interesse an einer Programmverbreitung über diese digitale terrestrische Multiplex-Plattform (DAB+) in Österreich haben, dann laden wir Sie ein, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Für weitere Fragen ersuchen wir Sie um Kontaktaufnahme zu Hr. Walter Scheuch walter.scheuch@ors.at .