Sendernetz

Die ORS besitzt mit rund 430 Sendestandorten in Österreich ein flächendeckendes Sendernetz für die Verbreitung von TV- und Radioprogrammen.

Derzeit können 96 Prozent aller Österreicher digitales Fernsehen über Antenne (DVB-T) empfangen. Bis 2017 wird das digitale Antennenfernsehen auf den neuen Standard DVB-T2 – unter der Marke simpliTV – umgestellt.

simpliTV: Mit der nächsten Generation des digitalen Antennenfernsehens werden 40 TV-Sender, viele davon in HD-Qualität, verbreitet.

Mit dem flächendeckenden Sendernetz der ORS können 98 Prozent der Österreicher mit UKW Radioprogrammen erreicht werden.

Für den digitalen Radioempfang via DAB+ in Österreich findet derzeit ein Pilotprojekt in Wien statt.

Sendestandorte

ORS betreibt in Österreich ein flächendeckendes Netz mit rund 430 Standorten.